Fincas auf Mallorca

Sortierung

Immobilien-Art

Lage

Budget (€)

Suchen und Finden: Finca auf Mallorca kaufen

Wer an Mallorca denkt, sieht vor seinem inneren Auge auf jeden Fall eine herrliche Landschaft, Sonne, Meer und leckeres Essen. Vor allem aber die klassische Finca ist ein fester Bestandteil der Objekte, welche sofort mit der Balearen-Insel in Verbindung gebracht werden. So ist der Wunsch, eine Finca auf Mallorca zu kaufen, eine herrliche Idee. Aber was ist eine Finca eigentlich? Was macht sie so einzigartig? Diese speziellen Immobilien gibt es in zahlreichen Ausführungen und so lässt sich garantiert für jeden, der eine solche Immobilie auf Mallorca kaufen möchte, das perfekte Haus finden. Je nach Wunsch können Fincas großzügige Anwessen sein, welche sich auf einem weitläufigen Areal befinden. Es gibt auch Immobilien, welche in einer Wohnanlage angesiedelt sind und so einen ganz eigenen Charme besitzen.

Das macht eine Finca auf Mallorca so besonders

Die Finca hat als Wohnhaus eine lange Geschichte und Tradition in Spanien. Diese ist es auch oftmals, welche es besonders reizvoll werden lässt, eine eigene Unterkunft für sich und die Familie, auf Mallorca kaufen zu wollen. Finca ist das spanische Wort für Grundstück oder Grund. Gemeint ist damit ein landwirtschaftliches Grundstück. Doch darauf lässt es sich natürlich schlecht wohnen. Daher wird das Wohnhaus, welches zum Grundstück gehört heute als Finca bezeichnet. Hierbei kann es sich um einen Kotten, ein herrliches Landhaus, einen Bauernhof oder sogar ein Landgut handeln. Hin und wieder ist sogar eine Plantage an das Areal angeschlossen. Dies sorgt dafür, dass viele ältere dieser Gebäude heute mit einem opulenten Grundstück und einem teilweise sehr imposanten und alten Baumbestand versehen sind. Von Orangen über Wein bis hin zu Oliven ist alles im Rahmen des Möglichen. Wer also genau so eine Finca auf Mallorca kaufen möchte, sollte in den ländlicheren Regionen, etwas entfernt von Palma, auf die Suche gehen. Hin und wieder wird im Alltag auch das Wort Finca für ein ländliches Ferienhaus verwendet. Doch eine villenähnliche Finca, welche auf höchstem Niveau eingerichtet ist, und besten Komfort bietet, kann hier natürlich deutlich hervorstechen. Und genau diese Fincacs sind die Herzstücke der Insel.

Finca: Lebensstil und Charakter von Mallorca

Jeder kennt sie. Es handelt sich meist um ein- bis zweistöckige Gebäude. Eine herrliche und große Terrasse sowie einen Balkon gibt es auch. Sie haben ein leicht spitzes, aber recht flaches Dach und liegen idyllisch in einer wunderbaren Landschaft. Grün, bunte Blumen und eine schicke Bepflanzung lassen die Finca zu einem Augenschmaus werden. Ob zur Vermietung als Ferienhaus, oder für die eigene Familie, diese Häuser sind heute mit hochwertigem Komfort ausgestattet. An ein bäuerliches Leben erinnert hier nichts mehr. Ein atemberaubend schöner Boden zieht sich durch die exklusiv ausgestatteten Räume. Ein offener Wohnraum sowie eine moderne Küche zählen zum Standard. Eine Finca auf Mallorca hat ihren ganz persönlichen Charme und das hat seinen Grund. Neubauten werden dem traditionellen Stil angepasst. Heute verfügen Fincas über einen Pool und eine eigene Sauna. Sie bieten neben dem Wellness-Bereich auch mehrere Schlafzimmer sowie Badezimmer. Viele davon befinden sich En Suite, sodass der Komfort auf einem sehr hohen Niveau liegt. Dazu kommt, dass häufig die ursprüngliche Finca erhalten bleibt und oftmals sogar die Original-Mauern bestehen bleiben. Dies bietet die Möglichkeit bei der Sanierung den individuellen Charakter des Objektes zu bewahren und gleichzeitig ein hochmodernes und exklusives Wohnambiente zu schaffen. Wer ein solches Ferienhaus zur Vermietung anbietet, kann seine Gäste garantiert begeistern.

Finca auf Mallorca kaufen – das hat Tradition

Neben Einwanderern lieben auch die eingeborenen Mallorquiner und ihre Familien die Fincas. Sie sind eines der Wahrzeichen der Insel und daher heiß begehrt. Von kleinen, bungalowartigen Häusern bis hin zum stilbewussten Objekt in geräumiger Ausstattung ist hier alles zu finden. Mallorca beheimatet noch eine ganz besondere Finca. In der Region Manacor soll die älteste, bekannte Finca stehen. Ihr Erbauungsjahr soll auf 1545 datiert sein. Die damaligen Besitzer waren eine spanische Bauernfamilie. Das imposante daran ist, dass diese Finca noch heute in Familienbesitz ist und von nachfolgenden Generationen nach wie vor bewohnt wird. Diese Immobilie ist jedoch kein Einzelfall. Wer sich auf die Suche begibt, wird schnell feststellen, dass es viele dieser wunderschönen Häuser gibt, welche eine lange Geschichte zu erzählen haben. Dank der hervorragenden Sanierung jedoch, sieht man ihnen ihr Alter überhaupt nicht an. Das kann ein wahres Schmuckstück für jeden sein, der den Stil der Finca liebt. Gleichzeitig wird mit dem Wohngefühl einer Finca auch Ruhe und Natur verbunden. Große Begeisterung finden deswegen Fincas, welche ein entsprechend hohes Niveau in ihrer Ausstattung aufweisen, aber dennoch in einer ländlich, idyllischen Landschaft liegen. Diese sind häufig an Städte angebunden, sodass der Eindruck entsteht, man lebe auf dem Land, aber dennoch zentrumsnah. Der Traum von einer Finca am Strand kann ebenso in Erfüllung gehen. Gerade in erster Meereslinie befinden sich traumhafte Objekte, welche zum Kauf angeboten werden. Sie verfügen ebenfalls über besten Komfort sowie höchste Ausstattungsmerkmale.

Einfach finden und glücklich werden – die Finca auf Mallorca wartet schon

Eine Haussuche auf Mallorca kann in der Tat nicht ganz einfach sein. Doch mit einem richtigen Partner an der Seite, kann dies sogar sehr effizient geschehen. Um einen Finca auf Mallorca kaufen zu können sollte ein renommierter Makler beauftragt werden. Dieser kennt die passenden Häuser und kann so nach dem Bedarf des Klienten entsprechende Vorschläge machen. Dies kann bei der Suche sehr viel Zeit und bares Geld sparen. Denn wer viel Zeit aufwendet, ein Haus oder eine Finca zu finden, kann in der Zwischenzeit nicht arbeiten. Lässt man aber suchen, so kann man sich entspannt seinen Tätigkeiten widmen und sich auf die kommenden Besichtigungstermine freuen. Durch diese kann dann die gewünschte Finca in bester Lage ausgewählt werden. Generell gibt es derzeit wunderschöne Objekte auf Mallorca, die auf der Suche nach einem Besitzer sind. Von luxuriösem Landhausstil bis hin zu hoch modernem Flair, wird hier alles geboten, was Personen mit gehobenem Anspruch und exklusivem Lebensstil begeistern kann.

Lang gehegter Wunsch? Jetzt Finca auf Mallorca kaufen

Ein Wunsch muss keiner bleiben, denn er ist dazu da, um ihn sich zu erfüllen. Daher kann genau jetzt die richtige Zeit sein, sich eine Finca auf Mallorca zu kaufen. Die letzten Jahre am Markt haben gezeigt, dass die Preise für Grundstücke und Immobilien rasant ansteigen. Es wird prognostiziert, dass auch die Mallorca Immobilien in den nächsten Jahren gründlich an Wert zulegen werden, sodass sich mit einer Investition eine künftige Wertsteigerung einstellen kann. Die Tendenz zeigt deutlich nach oben, sodass sogar schon nach wenigen Monaten das Objekt einer Wertsteigerung unterliegen kann. Je nach Lage und Region kann die Steigerung recht großzügig ausfallen. Besitzer, welche sich in den letzten Jahren dazu entschieden haben eine Finca auf Mallorca zu kaufen, können mit Sicherheit genau dies bestätigen. Die Immobilie kann schnell an Wert zulegen. Was natürlich jeden Investoren und Besitzer erfreut. Außerdem steigert eine solch schicke Finca auch die eigene Lebensqualität und unterstreicht den persönlichen Stil gekonnt. Wer also seit einiger Zeit mit dem Gedanken spielt sich eine Immobilie auf der schönen Balearen-Insel zuzulegen, sollte jetzt die Chance ergreifen und seine neue Residenz unter den herrlichen Objekten auswählen. Denn hier gibt es das Besondere mit einem angenehmen Ambiente gepaart mit luxuriösem Schick. Ganz gleich wonach der Sinn steht: Eine Finca auf Mallorca zu kaufen kann jetzt genau richtig sein.