Kitchen Impossible zu Gast auf Mallorca

Veröffentlicht am 27.03.2017 von First Class Estate

Dass Kamerateams auf Mallorca unterwegs sind, gehört fast schon zum typischen Bild. Besonders in den Regionen um den Ballermann, oder bei der Begleitung von Auswanderern sieht man sie immer wieder einmal. Nun aber gastierte die Sendung „Kitchen Impossible“, welche auf VOX ausgestrahlt wird auf der Balearen-Insel. Spitzenköche treten hier gegeneinander an, um ausgewählte Gerichte so nah wie möglich nachzukochen. Starkoch Tim Mälzer heißt in jeder Sendung einen anderen Spitzenkoch zu Gast. Sowohl dieser als auch Mälzer entscheiden, wohin die Reise für den jeweiligen anderen Koch geht. Mälzer schickte seinen Gast Tim Raue nach Mallorca. Dieser traf auf eine harte Jury, einheimische Gerichte und ein besonderes Mallorca. Was dann geschah und wie Raue die doch recht andere Seite von Mallorca erlebte, das erfahren Sie hier.

Bestes Olivenöl der Welt und Schneckensuppe

Tim Raue wird von Mälzer nach Caimari geschickt, einem Dorf auf Mallorca. Hier soll er die Gerichte Coca mit Oktopus sowie Schneckensuppe zubereiten. Caimari und die Gerichte haben für Mälzer eine besondere Bedeutung. Vorgekocht werden die Speisen von einer Freundin Mälzers, Maria Solivellas. Sie ist dafür bekannt, dass sie nur Gerichte zubereitet, welche mit Produkten hergestellt werden, welche von Mallorca stammen. Maria und ihr Cousin Pep sind Freunde von Mälzer. Pep ist der Produzent des beliebtesten Olivenöls der Welt, und viele behaupten ja, es sei auch das Beste. Raue muss übrigens selbst auf Schneckenjagd gehen, denn die Zutaten für die Suppe müssen frisch sein. In der Sendung muss sich der Koch, nachdem er seine Gerichte fertig gestellt hat, einer Jury stellen. Diese besteht übrigens aus Mälzers Freunden, welche sich hier niedergelassen haben, oder Einheimische sind. Dies ist die Familie von Maria und engen Freunden. Ob es Raue schafft, die Jury mit seinem zubereiteten, einheimischen Gerichten zu überzeugen? Mit Sicherheit wird es die eine oder andere Überraschung geben, denn die Sendung lebt vom Charme und dem freundschaftlichen Zoff unter den Köchen. Malerische Landschaften sowie die zauberhaften Mallorca Immobilien dürfen natürlich nicht fehlen und werden den Zuschauern ebenfalls sicherlich nicht vorenthalten werden.

Mallorcas Küche lebt von traditionellen Gerichten

In der modernen mallorquinischen Küche sind zahlreiche Rezepte zu finden, welche auf den traditionellen und einheimischen Gerichten basieren. Gerade auf der Mittelmeer-Insel werden kulinarische Neuheiten gerne mit klassischen Speisen kombiniert. So bunt, so lebhaft und so umfangreich an verschiedenen Aromen ist kaum eine andere Küche. Die spanischen Speisen, besonderes die mallorquinischen, leben von ihren vielen Gewürzen. Jeder, der einmal auf der Insel in einem Restaurant gespeist hat, das die landestypischen Speisen anbietet, wird mit Sicherheit begeistert gewesen sein. Fruchtig, würzig, ein bisschen Schärfe und frische Zutaten sind das Erfolgsrezept der beleibten mallorquinischen Speisen. Wer hier lebt, und seine eigene Immobilie auf Mallorca besitzt, hat natürlich die Möglichkeit zahlreiche unterschiedliche Restaurants aufzusuchen, oder sich intensiv mit der traditionellen Küche zu beschäftigen. Vielleicht versucht man sich auch selber einfach einmal als Koch, und tut es Raue gleich, und kocht einmal ein paar klassische, mallorquinische Rezepte nach. Hier ist vor allem aber eines wichtig: Ruhe und Geduld. Denn gekocht wird hier mit Gelassenheit und Leidenschaft.

Kochkurse, Bücher und die Sonne – Mallorca zeigt sich kulinarisch

Mallorca wird, vor allem von Besuchern der Insel, immer mit Meeresfrüchten und Sonne verbunden. Doch die Küche des Mittelmeerraumes hat deutlich mehr zu bieten, als dies! Sonne, ja die gehört immer dazu. Schließlich werden Obst und Gemüse sonnenverwöhnt geerntet. Allein bei Tapas, den kleinen Gerichten, die in Schälchen serviert werden, gibt es unendlich viele Variationen. Wer gerne einmal so richtig in die landestypische Küche eintauchen möchte, der hat sogar über spezielle Kochkurse auf der Insel die Gelegenheit. Mittlerweile gibt es auch Kochbücher, welche sich ausschließlich mit der mallorquinischen Küche und den kulinarischen Genüssen beschäftigen. So kann man ganz einfach Mallorca, sprichwörtlich genüsslich, überall mit hinnehmen. Den Zauber der Insel kann sich so jeder nach Hause holen. Ob er auf Mallorca lebt, zeitweise hier verweilt, oder nach einem Besuch der schönen Insel einfach etwas mitnehmen möchte. Die Küche lässt die schönen Erinnerungen an die Stunden auf der Insel wieder aufleben. Übrigens: Die Sendung „Kitchen Impossible“ mit Tim Mälzer und Tim Raue wird voraussichtlich am 12. März um 20:15 Uhr auf Vox zu sehen sein.

Bildquellenverweis: © hecke71 – Fotolia.com / URL: https://de.fotolia.com/p/202744450

Interesse an der Trauminsel geweckt?

Stöbern Sie in einer Auswahl von über 1000 Immobilien.

Jetzt Immobilien auf Mallorca finden